Kryptowährungen sind wertlos!

Kryptowährungen sind wertlos! Sie werden alles verlieren!

Die Finanzkrise 2007 schockierte die Menschen.

Banken zahlten zehntausenden von Kunden kein Geld aus, weil die Banken sich verzockt hatten.

Die Banken waren bankrott.

Ein Pseudonym Namens Satoshi Nakamoto entwickelte die Blockchain.

Die Blockchain macht dezentrale Verwaltung möglich.

Die Blockchain ermöglicht Werte zu übertragen.

Das Internet wurde entwickelt um Informationen zu übertragen.

Die Blockchain wurde entwickelt um Werte zu übertragen.

Manipulation ist so gut wie unmöglich, weil Kopien der Einträge auf tausenden Komputern abliegen.

Eine Anwendung der Blockchain ist der Bitcoin.

Der Bitcoin ist eine digitale Währung.

Die Blockchain-Technologie ist nicht mehr aufzuhalten.

Ganze Länder stellen ihre Verwaltung auf die Blockchain-Technologie um.

Australien befindet sich gerade in diesem Prozeß.

Japan und Australien haben den Bitcoin als offizielles Zahlungsmittel anerkannt.

Doch Kryptowährungen, auch der Bitcoin, sind wertlos.

Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis von Kryptowährungen.
Reine Spekulation also.

Die Zukunft der Kryptowährungen ist die Tokenization.

Fast jedes Unternehmen wird in naher Zukunft einen eigenen Token haben.

Fast jedes Unternehmen wird seine Werte tokenisieren.

Diese Token haben einen echten Wert.

Vergleichbar mit einer Aktie.

ProtecTHOR ist hier dem gesamten Kryptomarkt mindestens 5 Jahre voraus. Er ist der erste sachwertunterlegte Utility-Token, der mit der Realwirtschaft verbunden ist.